Profil

Die TGS Architekten AG ist ein angesehenes Luzerner Architekturunternehmen. Die Geschäftsleitung liegt in den Händen von Andreas Moser und Stefan Grebler. Das rund 25-köpfige Team setzt sich zusammen aus einer gesunden Mischung gestandener Architekten und junger, aufstrebender Talente.
Die Entwicklung und Realisierung von Projekten für die öffentliche Hand, Anleger, Unternehmen und Private ist unsere Kernkompetenz. Kreativität, professionelle Abwicklung, Kostensicherheit und Termintreue bilden das Fundament für unsere ganzheitlichen Architektur-Dienstleistungen. 
Ein gewichtiger Teil unseres Auftragvolumens resultiert aus der Teilnahme an Wettbewerben. Wettbewerbe sind für uns Auftragsgenerator und Gradmesser für den Erfolg. Aber nicht nur. Wir sehen darin auch die Chance, unsere Architekturkompetenz auszubauen und zu stärken.

Credo

Wir sorgen mit Kompetenz, Erfahrung und Professionalität für Vertrauen und Sicherheit.
Wir setzen die Mitarbeitenden ihren Fähigkeiten entsprechend ein und gewähren ihnen schöpferischen Freiraum.
Wir bauen auf den intensiven Dialog und die enge Zusammenarbeit mit der Bauherrschaft.
Wir hören aufmerksam zu und suchen nach zeitgemässen, nutzenorientierten sowie nachhaltigen Lösungen.  
Wir entwerfen, planen und realisieren mit Leidenschaft, Engagement und Köpfchen.
Wir schaffen ästhetischen, funktionellen und qualitativ hochwertigen Wohn-, Arbeits- und Lebensraum. 
Wir arbeiten effizient, verantwortungsbewusst und termingetreu.
Wir nutzen unser partnerschaftliches Netzwerk. 
Wir pflegen die Kontakte zu Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Kultur.

Geschichte

1975: Peter Tüfer, Meinrad Grüter und Eugen Schmid gründen das Architekturbüro   Tüfer+Grüter+Schmid.
1988: Umzug an den heutigen Standort in der Stadt Luzern.
1992: Andreas Moser nimmt als Entwurfsarchitekt die Arbeit auf.
1998: Eugen Schmid scheidet als Partner aus.
1999: Mit der Aufnahme von Andreas Moser als Partner erfolgt die Umfirmierung in TGS Architekten.
2001: Stefan Grebler stösst als Bauökonom zum Unternehmen.
2004: Mit Stefan Grebler ist das Partner-Quartett komplett.
2007: Peter Tüfer zieht sich ins zweite Glied zurück.
2008: Umwandlung in eine Aktiengesellschaft.
2009: Gründung der Tochterfirma TGS Bauökonomen AG.
2010: TGS Architekten feiern ihr 35-jähriges Firmenjubiläum
2010: Meinrad Grüter zieht sich ins zweite Glied zurück.
2013: Rafael Schnyder und Andreas Leu treten in die Geschäftsleitung ein.
2013: Rosario Brillante, Sibylle Betschart und Trudy Thalmann werden ins Kader aufgenommen.